EKA Erzgebirgsklinikum Annaberg gGmbH

Was wählen bei Notfällen, die 112 oder 116117?

ChA Dipl.-Med. S. Spenke, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Sächsischer Notärzte e.V (AGSN) und Ltd. Notarzt mit dem Leiter der Bereitschaftspraxis am EKA, Dr. med. A. Rausendorff, im Gespräch

01.07.2019

Die Gesundheitsakademie im Erzgebirgsklinikum beleuchtete die Qual der Wahl.

Bei Notfällen ruft man die 112. Es kommt der Rettungsdienst mit Notarzt und Blaulicht. Dieser ist zuständig für lebensbedrohliche Erkrankungen und Verletzungen. Richtig liegen Sie mit Ihrer Einschätzung, wenn Störungen des Bewusstseins, der Atmung, des Herz–Kreislaufes oder Schädigungen der Vitalfunktionen durch schwere Verletzungen, schwere Blutungen, plötzliche starke Schmerzen oder Lähmungen vorliegen. In diesen Situationen kann und sollte man die 112 wählen. Regelmäßig ist dies der Fall bei:

  • schweren Verkehrsunfällen mit Hinweis auf Personenschaden oder Unfällen mit Kindern
  • Bränden/Rauchgasentwicklungen mit Hinweis auf Personenbeteiligung
  • Explosions-, thermischen oder chemischen Unfällen, Stromunfällen, Wasserunfällen, Ertrinkungsunfällen, Eiseinbrüchen, Maschinenunfällen mit Einklemmung, Verschüttungen, Vergiftungen
  • drohendem Selbstmord oder Sturz aus einer Höhe von mehr als 3 m
  • Schuss-/ Stich-/ Hiebverletzungen im Kopf-, Hals- oder Rumpfbereich
  • Geiselnahmen und Verbrechen mit unmittelbarer Gefahr für Menschenleben
  • unmittelbar einsetzenden oder stattgefundenen Geburten

Wissen muss man, dass der Notarzt keine Rezepte und Krankenscheine ausstellt und keine Medikamente verteilt. Der “Publikumsjoker” Dr. med. Axel Rausendorff, Leiter der KV-Bereitschaftspraxis am EKA, erklärt: „Haben Sie dringliche, aber nicht lebensbedrohliche Symptome, dann wählen Sie die 116117. Richtig liegen Sie, wenn Sie mit diesen Symptomen am gleichen Tag Ihren Hausarzt aufsuchen würden, die Praxis aber geschlossen ist. Können Sie nicht mehr warten bis zum nächsten Sprechstundentermin, dann wählen Sie die 116117“.


« zurück
Babygalerie
Babygalerie
Aktuelles
Aktuelles
Weiterbildung
Weiterbildung
Videoclip
Videoclip