EKA Erzgebirgsklinikum Annaberg gGmbH

Landrat dankt den Mitarbeitern des Erzgebirgsklinikums für ihren Corona-Einsatz-Einsatz

16.12.2020

Am 10. Dezember 2020 dankte Landrat Frank Vogel den Beschäftigten der EKA Erzgebirgsklinikum Annaberg gGmbH für ihren Einsatz bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie im Erzgebirgskreis und würdigte die enormen Kraftanstrengungen der zurückliegenden Wochen und Monate. Hierzu übergab der Landrat einen großen Schwibbogen sowie eine finanzielle Zuwendung an die Geschäftsführerin des Klinikums, Christiane Porges, den Ärztlichen Direktor und Chefarzt, Thomas Scholz sowie den Pflegedirektor der Einrichtung, Thomas Richter. Alle drei bedankten sich für die aus ihrer Sicht nicht selbstverständliche Würdigung und nahmen die vorweihnachtlichen Präsente gern im Namen und stellvertretend für die über 500 Beschäftigten des EKA entgegen.

Dass für diese Würdigung ein großer Schwibbogen als Geschenk gewählt wurde, war kein Zufall, so Landrat Vogel. Vielmehr stehe das Licht des Schwibbogens, der erzgebirgischen Tradition folgend, für Hoffnung und Zuversicht – beides Aspekte, die gerade in dieser schweren Zeit der Corona-Pandemie wichtiger denn je seien. „Ich hoffe, dass dieses in der Region gefertigte Symbol der Hoffnung, neben den Beschäftigten auch die Besucher und Patienten des Erzgebirgsklinikums mit seiner Botschaft erfreuen wird.“

 

 

 


« zurück
Babygalerie
Babygalerie
Aktuelles
Aktuelles
Weiterbildung
Weiterbildung
Videoclip
Videoclip