EKA Erzgebirgsklinikum Annaberg gGmbH

Hinweis zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Erzgebirgsklinik!um

22.04.2020

Seit dem 20. April 2020 gilt in Sachsen die neue Corona-Schutz-Verordnung. Neben einigen Lockerungen der bereits seit geraumer Zeit bestehenden Beschränkungen ist das zum Teil verpflichtende Tragen einer Mund-und Nasenbedeckung neu. Um das Risiko möglicher Infektionen insbesondere in Krankenhäusern so gering wie möglich zu halten, ist auch im Erzgebirgsklinikum zwingend ein Mund- und Nasenschutz zu tragen ist. Diese Pflicht gilt ausnahmslos für alle Mitarbeiter, Patienten, Besucher, Dienstleister und Lieferanten. Dabei geht es explizit nicht darum, medizinische Schutzmasken zu tragen, vielmehr sollen Mund und Nase geeignet, z.B. durch selbst gefertigte Masken, einen Schal oder ein Tuch, abgedeckt sein. Patienten, die kurzfristig keine Möglichkeit haben, das Haus mit einem geeigneten Mund- und Nasenschutz aufzusuchen, können am Empfang einen Mund- und Nasenschutz erwerben.


« zurück
Babygalerie
Babygalerie
Aktuelles
Aktuelles
Weiterbildung
Weiterbildung
Videoclip
Videoclip