EKA Erzgebirgsklinikum Annaberg gGmbH

Corona-Informationen


Aktuelles:

Die steigenden Infektionszahlen und die hohe Durchdringung im Erzgebirgskreis sind eine sehr dynamische und ernst zu nehmende Situation. Durch private Kontakte im familiären Umfeld sind auch mehrere Mitarbeiter unseres Klinikums betroffen und nach den entsprechenden Quarantäneverordnungen in häuslicher Isolation. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir derzeit alle Anstrengungen unternehmen, die Notfallversorgung und die Versorgung von Corona-Patienten abzusichern. Planbare Aufnahmen mussten daher leider verschoben werden.


Corona Hotline:

Fragen zum Thema Corona oder Corona-Testungen beantworten wir gern unter 03733 80 30 80.  Sie erreichen uns werktags zwischen 14.00 – 15.00 Uhr.


Corona-Testpraxis:

In unserer Testpraxis können Sie sich bei vorliegenden Corona-typischen Symptomen

(Husten, Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen Atemnot, Kopf- und Gliederschmerzen, Appetitlosigkeit, Geschmacksstörungen, Geruchsverlust, Gewichtsverlust, Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall, Konjunktivitis, Hautausschlag, Lymphknotenschwellung)

testen lassen. Unser Team steht für Sie werktags zwischen 13.00 – 15.00 Uhr gern zur Verfügung. Bitte bringen Sie zur Testung Ihre Versicherten-Karte mit.


Testung vor stationärem Aufenthalt:

Patienten, die von Ihrem Arzt in das Erzgebirgsklinikum zum stationären Aufenthalt eingewiesen werden, müssen sich im Vorfeld auf das Corona-Virus testen lassen. Der Test darf maximal 72 Stunden vor Ihrer stationären Aufnahme erfolgen. In unserer Testpraxis kann werktags zwischen 8.00 – 10.00 Uhr eine Testung vorgenommen werden. Bitte bringen Sie hierzu unbedingt Ihre Versicherten-Karte und den Einweisungsschein Ihres Arztes mit. Auskünfte erhalten Sie unter 03733 80 30 80.

 
Besuchsverbot im Erzgebirgsklinikum:

Wir bitten um Verständnis, dass wir auf Grund des aktuellen Infektionsgeschehens im Erzgebirgskreis, ab Sonntag, den 13.09.20, ein Besuchsverbot im Klinikum umsetzen müssen.

Ausnahmen sind mit dem Stationsarzt abzustimmen.


Hygienemaßnahmen im Klinikum:

Personen, die das Erzgebirgsklinikum betreten, müssen die folgenden hygienischen Maßnahmen einhalten:

  • Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ist verpflichtend.
  • Der Mindestabstand zu anderen Personen von 1,5 m ist einzuhalten.
  • Beim Betreten des Klinikums hat eine Händedesinfektion zu erfolgen. Die Desinfektionsspender werden vom Klinikum im Eingangsbereich zur Verfügung gestellt.
  • Personen, die das Klinikum betreten, müssen symptomfrei  sein und dürfen in den letzten 14 Tagen wissentlich keinen Kontakt zu einem SARS-CoV-2-Infizierten gehabt haben.
Babygalerie
Babygalerie
Aktuelles
Aktuelles
Weiterbildung
Weiterbildung
Videoclip
Videoclip