EKA Erzgebirgsklinikum Annaberg gGmbH

Corona-Informationen


Aktuelles:

Die steigenden Infektionszahlen und die hohe Durchdringung im Erzgebirgskreis sind eine sehr dynamische und ernst zu nehmende Situation. Durch private Kontakte im familiären Umfeld sind auch mehrere Mitarbeiter unseres Klinikums betroffen und nach den entsprechenden Quarantäneverordnungen in häuslicher Isolation. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir derzeit alle Anstrengungen unternehmen, die Notfallversorgung und die Versorgung von Corona-Patienten abzusichern. Planbare Aufnahmen mussten daher leider verschoben werden.


Corona-Testpraxis:

In unserer Testpraxis können Sie sich bei vorliegenden Corona-typischen Symptomen

(Husten, Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen Atemnot, Kopf- und Gliederschmerzen, Appetitlosigkeit, Geschmacksstörungen, Geruchsverlust, Gewichtsverlust, Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall, Konjunktivitis, Hautausschlag, Lymphknotenschwellung)

testen lassen. Unser Team steht für Sie jeden Montag, Mittwoch und Freitag zwischen 13.00 – 14.00 Uhr gern zur Verfügung. Bitte bringen Sie zur Testung Ihre Versicherten-Karte mit.


Testung vor stationärem Aufenthalt:

Patienten, die von Ihrem Arzt in das Erzgebirgsklinikum zum stationären Aufenthalt eingewiesen werden, müssen sich im Vorfeld auf das Corona-Virus testen lassen. Der Test darf maximal 72 Stunden vor Ihrer stationären Aufnahme erfolgen. In unserer Testpraxis kann werktags zwischen 8.00 – 10.00 Uhr eine Testung vorgenommen werden. Bitte bringen Sie hierzu unbedingt Ihre Versicherten-Karte und den Einweisungsschein Ihres Arztes mit. Auskünfte erhalten Sie unter 03733 80 30 80.

 
Besuchsverbot im Erzgebirgsklinikum ab dem 06.11.2021:

Aufgrund der dramatischen Entwicklung des Infektionsgeschehens im Erzgebirgskreis und der angespannten Belegungssituation in den Häusern des Erzgebirgsklinikums (Annaberg, Stollberg, Zschopau und Olbernhau) gilt ab Samstag, den 06.11.2021 ein generelles Besuchsverbot. Diese Maßnahme dient dem Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter.

Ausnahmen wird es für Patientinnen und Patienten der Palliativ- und Intensivstationen sowie der Kinder- und Geburtenstationen geben. Weiterhin sind Ausnahmen bei Langliegern oder zur Abschiednahme möglich. Dies kann ausschließlich nach Rücksprache mit den behandelnden Ärzten nach telefonischer Voranmeldung und Genehmigung erfolgen.

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme.

Rechtl. Grundlage: Gemäß § 11 Abs. 3 der aktuellen Sächsichen Corona-Schutzverordnung sind die Besucherregelungen an das aktuelle Infektionsgeschehen anzupassen.


Hygienemaßnahmen im Klinikum:

Personen, die das Erzgebirgsklinikum betreten, müssen die folgenden hygienischen Maßnahmen einhalten:

  • Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ist verpflichtend.
  • Der Mindestabstand zu anderen Personen von 1,5 m ist einzuhalten.
  • Beim Betreten des Klinikums hat eine Händedesinfektion zu erfolgen. Die Desinfektionsspender werden vom Klinikum im Eingangsbereich zur Verfügung gestellt.
  • Personen, die das Klinikum betreten, müssen symptomfrei  sein und dürfen in den letzten 14 Tagen wissentlich keinen Kontakt zu einem SARS-CoV-2-Infizierten gehabt haben.


Impfangebot:

Das Erzgebirgsklinikum bietet wöchentlich ein regelmäßiges Impfangebot für Corona-Schutzimpfungen für die Öffentlichkeit an. Der nächste Termin im Haus Annaberg wird am Freitag, den 28.01.2022, von 13.00 – 16.00 Uhr stattfinden. Weitere Termine finden jeweils wöchentlich freitags im Annaberger Klinikum statt. Die Impftermine in den anderen Häusern des Erzgebirgsklinikums können auf den jeweiligen Websites der Häuser eingesehen werden.

Die Impfungen erfolgen ohne vorherige Terminvergabe. Wir bitten um Verständnis, dass die bereitstehenden Impfdosen begrenzt sind und wir nicht garantieren können, dass jeder Impfwillige am gleichen Tag geimpft werden kann.

Für Patienten unter 30 Jahren steht BioNTech-Impfstoff zur Verfügung. Patienten über 30 Jahre werden mit dem Moderna-Impfstoff geimpft. (Die Auswahl erfolgt gemäß der Zulassungskriterien für Impfstoffe der europäischen bzw. deutschen Arzneimittelzulassungsbehörden sowie auf Empfehlung der Sächsischen Impfkommission vom 22.11.2021.)

Der Weg zur Impfstelle ist vom Haupteingang des Klinikums ausgeschildert.

Die anhängenden Dokumente sind im Vorfeld der Impfung zu lesen und auszufüllen. Um den Ablauf vor Ort zu beschleunigen, füllen Sie diese bitte, wenn möglich, bereits vollständig aus und bringen sie zur Impfstelle mit: Aufklärungs- und Anamnesebogen

Babygalerie
Babygalerie
Aktuelles
Aktuelles
Weiterbildung
Weiterbildung
Videoclip
Videoclip