Aktuelles

Der Zugang bist Du – für Infektion oder Heilung

Die Aktion Saubere Hände klärt zum Welthändehygienetag 2024 unter dem Motto „Der Zugang bist Du“ über die Bedeutung der Händedesinfektion im Krankenhaus auf. (Bilder: Aktion Saubere Hände)

Allgemeines

Am 5. Mai 2024 ist Welthändehygienetag. Wie wichtig die Händehygiene gerade auch im Krankenhaus ist, zeigt der Umgang mit Zugängen. Zugänge, wie zentrale Venenkatheter, periphere Verweilkanülen oder Portsysteme, sind ein wichtiger und alltäglicher Bestandteil der Arbeit im medizinischen Kontext. Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes wegbereitend für die Genesung von Patientinnen und Patienten und agieren als „Tür“ in den Menschen und wieder hinaus. Diese „Tür“ hat das Potential, Krankheitserreger passieren zu lassen. So können Infektionen ausgelöst werden, die das Leid von Patientinnen und Patienten erhöhen, und ihren Aufenthalt im Krankenhaus zusätzlich verlängern.

Die Händedesinfektion von medizinischem Personal vor dem Umgang mit Zugängen reduziert das Risiko von nosokomialen Infektionen, sowie die Übertragung von multiresistenten Erregern und trägt somit zum Schutz von Patientinnen und Patienten bei. Deshalb klärt das Erzgebirgsklinikum als Teilnehmer der Aktion Saubere Hände in diesem Jahr unter dem Motto des Aktionstages „Der Zugang bist Du“ mit verschiedenen Maßnahmen über dieses wichtige Thema auf.