EKA Erzgebirgsklinikum Annaberg gGmbH

Zertifiziertes Endoprothetikzentrum am Erzgebirgsklinikum

17.07.2014

Die Klinik für Chirurgie, Abt. Unfall- und Orthopädische Chirurgie hat im Rahmen eines externen Audits am 30.06.2014 und 01.07.2014 erfolgreich die Bedingungen zur Zertifzierung als "Endoprothesenzentrum Erzgebirgsklinikum Annaberg" absolviert.
Bei Endoprothesen handelt es sich um Implantante, die dauerhaft im Körper bleiben - beispielsweise Hüft- und Kniegelenksprothesen.
Wie der Chefarzt, Herr Dr. Ulrich Wandt, mitteilt, hat sich die Klinik an dem freiwilligen Zertifizierungssystem der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie beteiligt. Ein Jahr haben die Vorbereitungen gedauert. Unter anderem musste die Abteilung für Unfall- und Orthopädische Chirurgie einen interdisziplinären Behandlungspfad nachweisen. Zudem gehören entsprechende Qualifikationen der Ärzte zu den Voraussetzungen. Auch Wartezeiten in der Ambulanz bis zur Übergabe des Patienten in die ambulante und stationäre Rehabilitation flossen in die Bewertung ein. Das Zertifikat wird nun alle zwei Jahre überprüft.


« zurück

Babygalerie

Unsere jüngsten Erdenbürger anschauen »

Veranstaltungen

Aktuelles