EKA Erzgebirgsklinikum Annaberg gGmbH

Hochpräzise Bilder Dank Spitzentechnologie im Erzgebirgsklinikum

05.12.2016

Der Radiologie kommt heute mehr denn je eine zentrale Stellung in der Gesundheitsversorgung zu. Effektive und zielgerichtete Therapien brauchen eine schnelle und sichere Befundung. Eine erfolgreiche Behandlung ist nur auf der Basis der richtigen Diagnose möglich.

In diesem Zusammenhang wurde mit der Anschaffung und Inbetriebnahme eines neuen Computertomographen (SOMATOM Definition Edge) der Firma Siemens im November 2016 ein weiterer Meilenstein in der modernen Schnittbilddiagnostik im Erzgebirgsklinikum definiert.

Die völlig neue Scanner-Generation ist mit einem revolutionären Stellar-Detektor ausgestattet.
Mit diesem Detektor können ultradünne Schichten erzeugt werden mit höchstmöglicher räumlicher Auflösung und damit Visualisierung kleinster Details. Mit einer Rotationsgeschwindigkeit von 0,28 Sekunden können jetzt auch Untersuchungen der Herzkranzgefäße erfolgen. Durch gerätespezifische Parameter und auch modernster Nachbearbeitungssoftware ist eine herausragende diagnostische Bildqualität zu erreichen bei extrem geringen Patientendosen.

Der Computertomograph nimmt bis zu 23 Zentimeter pro Sekunde auf. Somit ist eine übliche Thorax-Abdomen-(Brust-Bauch)-Untersuchung bei einem Erwachsenen in rund 2 Sekunden möglich. Das bedeutet, der Patient braucht in der Regel während den Scans kaum noch den Atem anzuhalten.


« zpět

Babygalerie

Unsere jüngsten Erdenbürger anschauen »

Akce